Organisation QS

Die verschiedenen Aufgaben der Qualitätssicherung im Rahmen der Ausbildung für Gefahrguttransporte werden wie folgt wahrgenommen:


Vorstand asa

Der Vorstand der asa genehmigt Richtlinien, Konzepte und Qualitätsstandards und beschliesst über Leistungsaufträge mit Dritten.


Kommission Qualitätssicherung (KQS)

Die KQS koordiniert die Bereiche, in denen die asa im Auftrag der Kantone Aufsichtsfunktionen wahrnimmt. Die KQS ist die erste Instanz für Anträge, Einsprachen oder Beschwerden im Rahmen der Schulungen und Prüfungen.


Arbeitsgruppe SDR/ADR

Die Arbeitsgruppe SDR/ADR erarbeitet die Grundlagen für die Wahrnehmung der verschiedenen Aufgaben (Richtlinien SDR/ADR-Kurse) und verfolgt die Entwicklung im Rahmen der stetigen Anpassungen der ADR.


Geschäftsstelle asa

Die Geschäftsstelle der asa nimmt Gesuche für die Anerkennung als Aus- und Weiterbildungsstätte, für die Bewilligung von Lehrkräften sowie von Kursen und Ausbildungsprogrammen entgegen. Sie prüft diese und erteilt die entsprechenden Bewilligungen. Sie betreut SARI, womit unter anderem ADR-Bescheinigungen erteilt und verlängert werden. Die Geschäftsstelle der asa informiert die Fahrer/innen und die Organisationen der Arbeitswelt.


Fachstelle Qualitätssicherung asa

Die Fachstelle Qualitätssicherung asa ist für die Planung, Durchführung und Auswertung der Audit-Einsätze und der Prüfungsaufsicht zuständig. Auch für die Rekrutierung, Ausbildung und Einsatzplanung der QS-Experten ist sie verantwortlich. Die vier fest angestellten QS-Experten werden von weiteren QS-Expertinnen und QS-Experten aus den Strassenverkehrsämtern unterstützt.